Tüllvorhang

Tüllvorhang

Die netzartige Struktur von Tüll entsteht, indem man beim Weben je zwei beisammenliegende Kettfäden nach jedem Einschuss verdreht. Tüll wird aus Garnen verschiedener Feinheit gewebt und kommt glatt und einfach oder gestreift, gemustert, gelasert in Seide broschiert oder auch auf weißem oder schwarzem Grund mit bunten Blumen gestickt vor.